Die Pinnwand

In der ersten Phase des Bürgerdialogs ("Ermitteln") geht es darum, alle Wünsche, Bedarfe und Ideen zur Ausstattung des neuen Kombibads zu erfassen. Die Bewertung in Hinblick auf die Umsetzbarkeit wird in der zweiten Phase ("Ermitteln und Bewerten") im Rahmen der Planungswerkstätten erfolgen. Am Ende soll ein familienorientiertes Sport- und Freizeitbad entstehen.

Sie möchten eine Idee, ein Anliegen oder ein Argument in den Bürgerdialog zum neuen Metzinger Kombibad einbringen? Hier an der Pinnwand ist Platz dafür.

Um einen Beitrag zu verfassen, brauchen Sie sich nicht zu registrieren oder anzumelden, sondern lediglich Ihre Ideen, Kritikpunkte oder Denkanstöße in das Formular eintragen und absenden. Ihr Beitrag wird an die Moderatoren weitergeleitet und zeitnah auf die Pinnwand gesetzt.

Es ist dabei Ihnen überlassen, ob Sie Ihren Namen oder ein Pseudonym wählen. Ihre Mailadresse wird bei Polit@ktiv hinterlegt, aber nicht mit dem Beitrag angezeigt.

Sie möchten wissen, welche Themen bereits im ersten Beteiligungsprozess angesprochen wurden? Schauen Sie nach unter Wünsche und Ideen aus dem 1. Bürgerdialog. 

Inhalte mit dem Schlagwort kinderbecken .

  Auswahl zurücksetzen

Zum Außenbereich:

  • Hier wünsche ich mir eine tolle Wiese mit viel Platz.
  • Spielplatz für die ganz Kleinen und die etwas Größeren.
  • Becken für Nichtschwimmer und Kleinkinder bis 3-4 Jahren.
  • Rutschen ganz klar.

Zum Innenbereich:

  • Ein Olympiabecken
  • Nichtschwimmerbereich
  • Kleinkindbecken mit Abenteuerplanschbecken wie Dschungel Thema oder Disney etc..  Hauptsache die Kids haben Spaß! Denn die Kinder sind die Zukunft und die sollten wir so schön und abenteuerreich gestalten wie möglich.
  • Ein Imbiss oder ein kleines Restaurant würde reichen.

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen:
Hier überlasse ich das der Stadt. Da kann ich nichts dazu sagen.

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Vielleicht auch sowas wie ein Thermalbecken mit warmen Wasser.

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens?
Wir gingen sehr gerne in das Metzinger Freibad als unsere Tochter noch sehr klein war. Mittlerweile ist sie 7 Jahre alt und braucht Action. Das ist im jetzigen Metzinger Freiband und Hallenbad nicht gegeben. Da freuen wir uns auf das neue Kombibad.

Dirk Sander, 30.11.2018*

Eine Ausrichtung zu einem Sportbad mit entsprechender Becken und auch Becken für Kinder und der Erholung (z.B. Sprudel bzw Whirlpool) finde ich wichtig, ebenso Spiel- und Sportmöglichkeiten für alle.
Der Ruhebereich sollte nicht mit dem Sport-oder Aktivbereich gemischt werden (das ergibt nur Missverständnisse).
Eine Gastronomie/Imbiss mit Getränkeverkauf/Eis/Essen (Kinder werden es lieben).
 
Peter Kunze, 27.11.18, Mail*
Zum Außenbereich:
  • Kinderspielplatz
  • Große (lange) Wasserrutsche
  • Genügend Parkplätze
Zum Innenbereich:
  • Kinderbecken für Kleinkinder
  • Nichtschwimmerbecken 
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Freundliches Personal
Andere gute Bäder:
  • Nürtinger Hallenbar
Armin Flamm, 26.10.2018 Postkarte*
Für den Innen- und Außenbereich:
  • Schwimmbecken
  • Sprung- und Tauchbecken
  • Rutsche
  • Nichtschwimmer- und Kinderbecken 
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Längere Öffnungszeiten
Andere gute Bäder:
  • Panorama-Bad in Freudenstadt
Ursula Benz, 26.10.2018 Postkarte*
Zum Außenbereich:
  • Überdachter Baby-/Kinderbereich
  • Sportbereich mit Sand 
Zum Innenbereich:
  • Baby-, Kinder- und Erwachsenen-Schwimmbecken
  • Wickelbereich beim Babybecken 
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Einen gesunden Kiosk
  • Natürliche Materialien 
Andere gute Bäder:
  • Biberach an der Riß 
Ines Berger-Lamprecht, 16.10.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich:

  • Goßes Außenbecken mit seperatem Sprungbecken
  • Großer Kinderbereich für die kleinen Gäste mit ausreichendem Sonnenschutz
  • Große Spielfläche 

Zum Innenbereich: 

  • Rutschen
  • Dampfgrotte
  • Gute bürgerliche Gastronomie
  • Ruhebereich
  • Schwimmerbecken
  • Solebecken
  • Entspannungsbecken 

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Dass es für unsere Kinder entsteht, die hier wohnen, sonst gehen sie in die anderen Bäder wenn nichts geschieht

Daniel Meyer, 09.10.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich:

  • Liegefläche
  • Sportbereich
  • Spielbereich
  • Schattenplätze
  • Rutsche für Kinder
  • Sandkasten
  • Liegestühle zum Verleihen 

Zum Innenbereich:

  • Gastronomie
  • Umkleide
  • Sanitäranlagen
  • Sprungbecken extra
  • Kinderbecken extra
  • Schwimmbecken 

Andere gute Bäder:

  • Dettingen
  • Mössingen
  • Eningen 

Anonym, 02.10.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich:

  • Kinderbecken mit weichem Boden (wie hier im Freibad)
  • Wasserrutschen für verschiedene Altersgruppen 
  • Mehr Schatten über Kinderbecken und mit Spielplatzbereich 

Zum Innenbereich:

  • Warmbecken
  • Schwimmbecken
  • Babybecken (Beispielsweise wie in Tübingen Hallenbad Nord) 

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Ausreichend Parkplätze
  • Sandkasten mit Wasserspiel
  • Weiterhin Liegen mit Pfandbasis
  • Kiosk gerne auch übernehmen
  • Kindertoiletten 

Andere gute Bäder:

  • Freibad Tübingen
  • Hallenbad Nord Tübingen 

M. Schaal, 02.10.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich:
  • Sprungbecken
  • Schwimmerbecken
  • Nichtschwimmerbecken
  • Kinderbecken
  • Wasserrutsche
  • Volleyballfeld 
Zum Innenbereich:
  • Gastronomie
  • Beckenverbindung innen/außen
  • Sauna
  • Ruhezonen
  • Wasserrutsche 
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Genügend Fahrradstellplätze
  • Barrierefreiheit
  • Wasserlift für Kooperation mit einer Physio- oder Reha-Einrichtung
Andere gute Bäder:
  • Bodensee-Therme Konstanz 
Joachim Glück, 02.10.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich: große Liegewiese, Sportbereich, 50m-Becken, Sprungbecken, Kleinkinderbereich mit Wasserlauf, Nichtschwimmerbecken mit Strömungskanal

Zum Innenbereich: große Umkleiden, Rutschen, Multibecken, Sprungbecken

Weitere Ideen: Ruhebereich, Wellenbecken, Restaurant (mehr als Pommes & Co), großer Sanitärbereich, tragbarer Aschenbecher

Andere gute Bäder: Karlsruher Europabad (Umkleiden, Rutschen), Dallenbergbad Würzburg (Reifenrutsche), Saalbach-Hinterglemm (neues Bad, Kioskbereich)

Ralph Deschler, 28.09.2018*

Zum Außenbereich:

  • Kleinkindbereich + Aktiv/Spaßbecken + Schwimmbecken (siehe Dettingen)
  • Breite Rutsche
  • SCHATTEN! - Sonnensegel halten allerdings zu wenig Hitze und Strahlung ab, dafür braucht man große, alte Bäume, die es am Bongertwasen nicht gibt. Unter die neugepflanzten passt ja meist nur 1 Handtuch.
  • Wasserspielplatz + normaler Spielplatz
  • Fahrradstellplätze - möglichst ebenfalls beschattet!

Zum Innenbereich:

  • Hallenbad passt mir bisher wie es ist.
  • Ein Babybecken und eine kleine Rutsche am Kinderbecken wären schön

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen: Ungeeignet mangels großer Bäume, für fahrradfahrende Kinder zu weit

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?: Freibad Dettingen, Urach, Pfullingen -> Schatten, Spaß/Aktivbecken mit Rutsche

Anke Hahn, 18.09.2018*

Zum Außenbereich:

  • ggf. Insel in der Mitte des Spaßbeckens, Hangelnetz
  • Wenn Innenbereich auch im Sommer geöffnet, kann Sportschwimmbecken draußen kleiner ausfallen
  • Mehr Schatten für Kleinkindbecken
  • Spielplatz mit Wasser

Zum Innenbereich:

  • Auch im Sommer geöffnet
  • Nichtschwimmerbecken wie beim aktuellen Hallenbad (Treppe auf voller Breite, variierende Wassertiefe). Zusätzlicher Kleinkinderbereich, z.B. wie im Achalmbad Reutlingen.
  • Wasserspiele: Im Innenraum wegen Geräuschentwicklung minimal halten (kein Wasserfall/Pilz), im Achalmbad Reutlingen gut gelungen.

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen:

  • Überdachte Abstellplätze für Fahrräder mit Anhänger
  • Abstellplätze für Tretroller, eScooter

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

Familienumkleide:

  •  + Wände so tief, dass Kleinkind nicht durch krabbeln kann
  •  + mehr als eine pro Spintreihe, da es keinen Spaß macht den Inhalt in die nächste Reihe zu tragen, wenn die eine gerade besetzt ist
  •  + Bank so tief, dass Kleinkinder nicht gleich runter fallen
  •  + Verriegelung so weit weg von Bank, dass Kleinkinder diese von dort nicht betätigen können
  •  + Kleinkind-WC und -Dusche, d.h. Duschkopf mit Schlauch und Wassermenge regulierbar

Beckenrand: Nicht Bodentief, sondern 50cm erhöht. Dient als Sitzplatz, Kleinkinder fallen nicht so schnell rein, vom Rollstuhl Wasser besser erreichbar.

Dank autonomen Fahren werden sich die Kosten für einen Shuttle Grundschule-Kombibad in den nächsten 5-10 Jahren drastisch reduzieren. Daher spielt für mich die Grundschule eine untergeordnete Rolle in der Standort-Wahl. Wie sieht der Außenbereich des Eingangs aus, wenn das (carsharing-)Auto vorfährt, die Fahrgäste aussteigen und das Auto selbstständig weg fährt?

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?: Hallenbad Nürtingen & Achalmbad: Kinderbereich/Öffnungszeiten im Sommer (Hier könnte Metzingen sich ein Beispiel nehmen), Fildorado: Spaßbad (braucht Metzingen nicht)

Arne D., 29.08.2018*

Zum Außenbereich: Kleinkindbecken & Wasserspielplatz & normaler Spielplatz, alles mit möglichst guten Beschattungsmöglichkeiten; kleine Rutsche o.ä. im Kleinkindbecken wäre auch super.

Zum Innenbereich: Ein zusätzliches Warmwasserbecken zum Aufwärmen (34 °C oder so) wäre ein großer Mehrgewinn! Ansonsten ebenfalls Kinderbecken (auch da wäre gerade für Babys/Kleinkinder bisschen wärmeres Wasser als im aktuellen Hallenbad gut). Die richtige Zweiteilung von Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken wie aktuell finde ich nicht schlecht, bzw finde ich es gut, wenn im Nichtschwimmerbereich das Springen vom Beckenrand (evtl in speziell gekennzeichneten Zonen) erlaubt ist. Wellenbecken und/oder Rutsche(n) wären natürlich Luxus!

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen: Hallenbad auch im Sommer geöffnet (v.a. bei schlechtem Wetter) wäre toll. Ausreichend Fahrradstellplätze auch für Räder mit Fahrradanhänger!

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?: Ja, Hallenbad Nürtingen (hat ein kleines Warmwasserbecken und einen guten Baby-/Kleinkindbereich), gelegentlich Fildorado (Wellenbecken, Warmwasserbecken, Rutschen), im Sommer tw. Esslingen/Achalmbad RT, wenn das Wetter nicht freibadtauglich ist und das Metzinger Hallenbad geschlossen hat

Rebekka E., 29.08.2018*

Zum Außenbereich:

  • Diebstahlsichere und gut einsehbare (überwachbare) Fahrradabstellplätze
  • Ausreichende Anzahl Schwimmbadhaben
  • Kleinkinder Bereich aus Sicherheitsgründen weit weg vom großen Becken
  • Viele heimische Bäume auf der Liegewiese und auf dem Parkplatz w.g. Schatten
  • Sprungturm mind. 5 Meter
  • Flexible Nutzung Freibad und Hallenbad bei Schlechtwetter
  • Architektur ohne unnützen und teuren Firlefanz. Kein Architektenwettbewerb.
  • Im ersten Schritt keine Saunalandschaft
  • Genügend kostenlose Parkplätze
  • Sitzbereich für den Verzehr von mitgebrachten Dingen im Hallenbad
  • Großzügige Liegewiese mit verschiedenen Bereichen (Sport, Kleinkinder, Ruhebereich)

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen: So nah wie möglich an der Innenstadt.

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?: Freibad Dettingen, weil das attraktiv ist.

Jürgen Fiedler, 27.08.2018*

Zum Außenbereich: ein gut abgetrennter und attraktiver Bereich für Kleinkinder, ähnlich wie in Bad Urach im Höhenfreibad, ein Becken mit Rutschen, und ein Schwimmerbecken!!!!

Zum Innenbereich: Einen schönen Bereich für Kleinkinder und ein Becken mit Rutsche für größere Kinder und ein großes Schwimmerbecken, Relaxbereich, Bistro

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen: Volleyballfeld

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen: Umwetlfreundlich-und schonenende Bauweise!

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?: Höhenfreibad Bad Urach, tolles Schwimmerbecken, großes Gelände und toller Bereich für Kleinkinder

Bettina, 27.08.2018*

— 15 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 15 von 27 Ergebnissen.

Inhalte mit dem Schlagwort kinderbecken .

Aktuelles

Inhalte mit dem Schlagwort kinderbecken .