Die Pinnwand

Bitte beachten Sie: Die Ideensammlung zum  Bongertbad wurde im Herbst 2018 abgeschlossen. Daher sind auch keine Beiträge auf der Pinnwand oder per Post mehr möglich. Selbstverständlich können aber alle bisher eingereichten Beiträge weiterhin gelesen werden. Zur besseren Übersicht haben wir außerdem alle Kernaussagen für Sie hier zusammengefasst.

Sie möchten wissen, welche Themen bereits im ersten Beteiligungsprozess angesprochen wurden? Schauen Sie nach unter Wünsche und Ideen aus dem 1. Bürgerdialog. 

Inhalte mit dem Schlagwort panorama .

  Auswahl zurücksetzen

Zum Außenbereich:
  • 50m-Becken im Sonnenschein
  •  Getrenntes Sprungbecken
  • Becken für jüngere Kinder zum Spielen (Rutsche, Wasserball,...)
  •  Kleinkinderbecken mit Sitzmöglichkeiten rundherum im Schatten
  • Viele große Bäume für die Liegewiese 
Zum Innenbereich:
  • Mindestens 25m-Becken
  • Sonneneinstrahlung auch innen möglich machen
  • Lehrschwimmbecken mit höhenverstellbarem Boden
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Energiesparend im Betrieb
  • Keine energie-fressende Bespaßungselemente
  • Längere Öffnungszeiten für das Freibad (evtl bis Oktober bei gutem Wetter)
  • Späterer Kassenschluss
  • ÖPNV mit 15-Minutentakt, den ganzen Tag über, damit Nicht-autofahrer zu  attraktiven Bedingungen zum Bongert-Bad kommen. 30-Minutentakt ist zu wenig, denn wenn die Leute bei verpasstem Bus eine halbe Stunde warten müssen, dann greifen sie auf das Auto oder das Mama-Taxi zurück.
  • Kostenloser Busverkehr mit Elektro-Bussen
  • Es sollte weiterhin möglich sein Dauerkarten für das Freibad zu kaufen, statt Einzeleintritt pro Besuch. Außerdem sollte mit der Landschaft sparsam umgegangen werden, dass es vom Weinberg nicht hässlich aussieht
  • Parkplätze nicht unbegrenzt aufgrund der Versiegelung 
Karin Berkemer, 01.11.2018 Postkarte*
Zum Außenbereich:
  • Getrennte Bereiche in Sport und Spaß-Bad bzw Nichtschwimmerzone
  • Liegeplatz
  • Sicht auf Weinberge
Zum Innenbereich:
  • Mögliche Teilung in Badebereich und Sportschwimmen
  • 3m Sprungturm
  • Nichtschwimmerbereich seperat 
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Gute Anbindung an den Linien-Verkehr (Bus)
  • Ggf. Parkhaus
Horst Groh, 01.11.2018 Postkarte*
Sehr geehrtes Team, als ehemalige Schwimmerin und Schwimmtrainer in weiss ich um die Wichtigkeit ausreichender Trainingsmöglichkeiten. Gleichzeitig bedarf es heute aber auch der Möglichkeit, viele verschiedene Möglichkeiten in einer Einrichtung anzubieten..
Meine Vorstellung vom neuen Kombibad ist ein reines Sportschwimmerbecken für die Trainingsmöglichkeiten und die Sportschwimmer. Dann ein schönes Nichtschwimmer_' Regenerationsbecken. .Ein Babywasserbereich mit integrierten Spielplanschmöglichkeiten. 
Diese Bereiche sind z.B. im Hallenbad der Stadt Nürtingen sehr schön kombiniert.

Ein Uebergang in den Freibereich mit Aussenschwimmbecken wäre schön. Eine schöne Liegewiese mit Blick zu den Weinbergen Stelle ich mir traumhaft vor, wir haben diese tolle Kulisse, da muss man sie auch nutzen! 
Im Außenbereich gehört eine Wasserspiellandschaft für die kleinen Besucher unbedingt dazu.

Was fehlt noch? Natürlich das Angebot für Jugendlichen. Allerdings will ich die Ideen den Jugendlichen überlassen.

Wenn nun noch ein Wellnessbereich, zumindest ein Sauna- und Dampfbadbereich dabei wäre (Blick von der Sauna auf die Weinberge und Ermstal oder zum Metzinger Wald) dann wäre das echt perfekt!!

Ein dickes Lob an alle Beteiligten und vielen Dank für die vorbildliche Bürgerbeteiligung !!!

Mit Kombibad freundlichen Grüßen
Birgit Herz, 02.10.2018 E-Mail*

Inhalte mit dem Schlagwort panorama .

Aktuelles

Inhalte mit dem Schlagwort panorama .