Die Pinnwand

In der ersten Phase des Bürgerdialogs ("Ermitteln") geht es darum, alle Wünsche, Bedarfe und Ideen zur Ausstattung des neuen Kombibads zu erfassen. Die Bewertung in Hinblick auf die Umsetzbarkeit wird in der zweiten Phase ("Ermitteln und Bewerten") im Rahmen der Planungswerkstätten erfolgen. Am Ende soll ein familienorientiertes Sport- und Freizeitbad entstehen.

Sie möchten eine Idee, ein Anliegen oder ein Argument in den Bürgerdialog zum neuen Metzinger Kombibad einbringen? Hier an der Pinnwand ist Platz dafür.

Um einen Beitrag zu verfassen, brauchen Sie sich nicht zu registrieren oder anzumelden, sondern lediglich Ihre Ideen, Kritikpunkte oder Denkanstöße in das Formular eintragen und absenden. Ihr Beitrag wird an die Moderatoren weitergeleitet und zeitnah auf die Pinnwand gesetzt.

Es ist dabei Ihnen überlassen, ob Sie Ihren Namen oder ein Pseudonym wählen. Ihre Mailadresse wird bei Polit@ktiv hinterlegt, aber nicht mit dem Beitrag angezeigt.

Sie möchten wissen, welche Themen bereits im ersten Beteiligungsprozess angesprochen wurden? Schauen Sie nach unter Wünsche und Ideen aus dem 1. Bürgerdialog. 

Inhalte mit dem Schlagwort sprungturm .

  Auswahl zurücksetzen

Das neue Kombibad sollte definitiv ein Bad für jede Altersklasse werden.

1. Baby & Kinderbereich:
  • separates Babybecken mit
    • unterschiedlichen Wassertiefen 
    • Spielmöglichkeiten (Pilz, Wasserfontänen..)
    • die Gestaltung sollte Bunt und einladend sein. 
    • Wassertemperatur sollte zwischen 34-36grad sein.  
  • separates Kinder/Nichtschwimmerbecken mit unterschiedlichen Wassertiefen. 
    • Wassertemperatur sollte auch hier 34grad haben. 
    • Ein Bereich mit Kinder WC, Kinderdusche und Wickelmöglichkeiten direkt am Baby/Kinderbereich, wären sehr praktisch für Eltern und Kinder. 

2. Schwimmerbereich 
  • Der Schwimmerbereich sollte separat gehalten sein, fern von Sprungtürmen oder Rutschen. Somit werden Konflikte vermieden. 
3. Bade & Spaßbereich
  • Ich schlage ein separates Becken mit Sprungtürmen und Rutschen vor. Hier können sich Groß und Klein richtig austoben, ohne andere dabei zu stören. 
4. Erholung & Entspannung
  • Whirlpool, Sprudelbecken mit Düsen und Liegen zum Aufwärmen, Entspannen und Erholen. 
5. Gastronomie, Sitzen und Verweilen
  • Liegen, um sich auch außerhalb des Wassers angenehm aufhalten zu können. 
  • einige Tische im Bereich des Baby/Kinderbeckens: So ist es möglich, gerade mit Kindern eigene Speisen auch am Tisch angenehm zu verzehren. Ein wichtiger Punkt wäre hier, für genügend Babyhochstühle zu sorgen. 
  • Gastronomie, Imbiss, aber keine Kneipe. Es sollte etwas zum Verweilen sein, ein Bereich mit Wohlfühlfaktor. Das Essen sollte für Groß und Klein ausgelegt sein und vor allem auch gesunde oder wenigstens gesündere Snacks enthalten. 
6. Sport und Spielbereich
  • ein großzügiger Spielplatz in ruhiger Lage, inkl. Wasserspielen, Rutsche, Sand, Schaukeln, Wippen und Klettermöglichkeit. 
  • ein Bereich mit Beachvolleyball, Tischtennisplatten und großzügigen Grünflächen. Dieser Bereich sollte nicht in der Nähe des Kinderbereichs liegen, um Unfälle und Unstimmigkeiten zu vermeiden.

Christine Kuhn, 30.11.18*

Zum Außenbereich:

  • Großzügige Liegewiese
  • Mindestens ein Beachvolleyballfeld
  • Sprungbecken mit mindestens 5m-Brett
  • Rutschenturm

Zum Innenbereich:

  • Ein abgegrenztes Sport Becken
  • Abgegrenztes "Entspannungsbecken" mit mindestens 34 °C Wassertemperatur

Weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Ich denke es wäre sinnvoll, speziell im Innenbereich verschiedene Bereiche durch z.B. Drehkreuze abzutrennen, sodass jeder nur das bezahlt, was er nutzt, z.B. Sportbecken, Rutschen/Sprungbereich und Entspannungsbereich jeweils über separates Drehkreuz erreichbar. Beispielbad: f3 in Fellbach

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens? Ja, da die aktuellen Metzinger Bäder meiner Meinung nach nur zu einer Runde Schwimmen geeignet sind, nicht aber zur Entspannung oder zum Springen/ Rutschen.

Philipp Streicher, 21.11.2018*

Ich fände für das neue Bad innen und außen Wasserrutschen super! Eine Wasserwelt mit Sprungbrettern und einer Gastronomie wäre ebenfalls eine gute Sache.

Tanja Schach, 01.11.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich:
  • Getrenntes Schwimmerbecken
Zum Innenbereich:
  • Slackline über das Becken und Bouldern an der Sprunganlage
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Ein anderer Standort, welcher gut fußläufig vom Bahnhof zu erreichen ist, damit eine Busanbindung möglich ist

Anonym, 01.11.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich:
  • Getrennte Bereiche in Sport und Spaß-Bad bzw Nichtschwimmerzone
  • Liegeplatz
  • Sicht auf Weinberge
Zum Innenbereich:
  • Mögliche Teilung in Badebereich und Sportschwimmen
  • 3m Sprungturm
  • Nichtschwimmerbereich seperat 
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Gute Anbindung an den Linien-Verkehr (Bus)
  • Ggf. Parkhaus
Horst Groh, 01.11.2018 Postkarte*

Mir ist für den Außenbereich des Kombibads eine Wasserrutsche und ein Sprungturm besonders wichtig. Für den Innebereich schlage ich eine Orientierung am Nürtinger Bad vor.

Tobias Wendelstein, 09.10.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich:

  • Schwimmerbecken
  • Sprungturmbecken
  • Rutschenbecken (für Kinder)
  • Planschbecken

Zum Innenbereich:

  • Sauna
  • Dampfgrotte
  • Schöner Wellnessbereich, wie im Thermalbad Beuren
  • Schwimmbecken 25m lang

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Hallenbad neben Freibad

Andere gute Bäder:

  • Das Freibad Dettingen aufgrund der Außenanlage
  • Die Therme Beuren aufgrund des Innenbereichs

Elke Knauer, 08.10.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich:
  • Große Liegewiese
  • Schattige Plätze
  • Rutschenbecken
  • Springerbecken (1-5 Meter Sprungturm)

Zum Innenbereich:

  • Einen tollen Kiosk, welcher nicht zu teuer ist

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Wellenbecken
  • Beachvolleyballplatz
  • Tischtennisplatten

Andere gute Bäder:

  • Das Tübinger Freibad aufgrund des Sportbereichs

Linus Deschler, 01.10.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich: große Liegewiese, Sportbereich, 50m-Becken, Sprungbecken, Kleinkinderbereich mit Wasserlauf, Nichtschwimmerbecken mit Strömungskanal

Zum Innenbereich: große Umkleiden, Rutschen, Multibecken, Sprungbecken

Weitere Ideen: Ruhebereich, Wellenbecken, Restaurant (mehr als Pommes & Co), großer Sanitärbereich, tragbarer Aschenbecher

Andere gute Bäder: Karlsruher Europabad (Umkleiden, Rutschen), Dallenbergbad Würzburg (Reifenrutsche), Saalbach-Hinterglemm (neues Bad, Kioskbereich)

Ralph Deschler, 28.09.2018*

Zum Außenbereich: Rutsche (steil, schnell und vielleicht dunkel)

Zum Innenbereich: Blubberbad, Sprungtürme, Schwimmbecken, Wellenbecken

Weitere Ideen: Sauna und Wellnessbereich, Erlebnisduschen, warmes Außenbecken

Andere gute Bäder: Fliderado, Plantsch im Allgäu

Katrin Oestreich, 29.09.2018*

Zum Außenbereich: Beachvolleyballfeld mit festen Linien

Zum Innenbereich (u.a. Becken, Gastro): Sprungbereich abgegrenzt von den Schwimmbahnen

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen: genug Fahrradabstellmöglichkeiten mit Sicherheit vor Diebstahl

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen : Eine Sauna, Whirlpool

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum? : Fildorado, weil es dort weitläufig ist, mit vielen verschiedenen Angeboten

Alexandra, 23.09.2018*

Zum Außenbereich:

  • Große Wiese mit Bäumen, 1 Rutsche, 1m und 3m Sprungbrett, viele Liegen
  • Bei den Spungbretter eine Sitzgelegenheit am Beckenrand mit der Möglichkeit die Füsse ins Becken zu stecken.
  • Beachvolleyballfeld

Karin Grieb, 20.09.2018*

Zum Außenbereich:

  • Diebstahlsichere und gut einsehbare (überwachbare) Fahrradabstellplätze
  • Ausreichende Anzahl Schwimmbadhaben
  • Kleinkinder Bereich aus Sicherheitsgründen weit weg vom großen Becken
  • Viele heimische Bäume auf der Liegewiese und auf dem Parkplatz w.g. Schatten
  • Sprungturm mind. 5 Meter
  • Flexible Nutzung Freibad und Hallenbad bei Schlechtwetter
  • Architektur ohne unnützen und teuren Firlefanz. Kein Architektenwettbewerb.
  • Im ersten Schritt keine Saunalandschaft
  • Genügend kostenlose Parkplätze
  • Sitzbereich für den Verzehr von mitgebrachten Dingen im Hallenbad
  • Großzügige Liegewiese mit verschiedenen Bereichen (Sport, Kleinkinder, Ruhebereich)

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen: So nah wie möglich an der Innenstadt.

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?: Freibad Dettingen, weil das attraktiv ist.

Jürgen Fiedler, 27.08.2018*

Zum Außenbereich: Für den Außenbereich des neuen Bades wünsche ich mir ein Schwimmerbecken (50m), mehrere Rutschen für jedes Alter, getrennter Sprungbereich (Höhe bis 10m). Den Schwimmerbereich sollte man trennen für Schwimmer und Bader. Liegewiesen mit Liegen, Sonnenschirm und Wi-fi.

Zum Innenbereich: Ein Schwimmerbecken mit 7 Bahnen (25m), getrennter Sprungbereich, Rutschen, Nichtschwimmerbecken, Kleinkindbecken, ein Bistro. Das Hallenbad sollte auch im Sommer offen haben

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen: Das man es gut mit dem Fahrrad ereichen kann und das es draußen viele Schattenplätze hat.

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen: Dass es drinnen ein Schwimmerbecken mit mehr Bahnen hat. Das Bad sollte Sommer und Winter offen haben. Dass Vereine auch wärend des Betriebs trainieren können, ohne gestört zu werden und auch öfters in der Woche.

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?: Ja, in Dettingen/Erms, da ist mehr für die Jugentliche geboten.

Ronja, 20.08.2018*

Zum Außenbereich: Etwas, was sich wohl viele Wünschen, sind wohl größere Bahnen und dem stimme ich zu. 50m-Bahnen wären sicher sinnvoll oder (falls es ein Becken mit der Länge von dem im Hallenbad werden sollte) zumindest mehr Bahnen. Ein Liegebereich mit Liegen wäre praktisch und evtl. auch eine entspannte Zone (Relax-Zone), wo es vielleicht eine kleine Bar oder ähnliches gibt, damit vor allem Jugendliche da Zeit verbringen können. Tischtennisplatten und/oder ein Volleyballfeld könnte ich mir auch vorstellen. Für die Kleinen 1-3 Rutschen. Damit meine ich keine Wildwasserbahnen, sondern vielleicht eine für Kinder im Grundschulalter und eine, die auch Ältere nutzen würden (Spiralrutschen o.ä.). Ein kleinerer Spielplatz und ein Kinderbecken wäre auch eine sinnvolle Erweiterung.

Zum Innenbereich: Auch hier würde ich mich über größere Becken freuen (ähnliches Konzept wie draußen). Ein Warmwasserbecken wäre sehr sinnvoll. Auch hier wäre eine Rutsche sinnvoll, jedoch eine, die grundsätzlich jeden anspricht.

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen: Wichtig wäre, dass das FTH berücksichtigt werden sollte. Vor allem der Außenbereich sollte so grün und ökologisch wie möglich bleiben. Barrierefreiheit sollte großgeschrieben werden, aber auch genug Maßnahmen, dass man sein Fahrrad sicher abstellen kann.

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?: Ja, da mir das Angebot der Metzinger Bäder nicht ausreicht. Das Freibad ist meistens überfüllt und man hat keine Möglichkeit eine entspannte Runde zu schwimmen. Im Hallenbad ist es genau anders. Es ist meistens zwar eher leer, aber dafür hat man keine Möglichkeit, sich richtig auszuruhen und wieder aufzuwärmen.

Nastassia Schotter, 19.08.2018*

— 15 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 15 von 26 Ergebnissen.

Inhalte mit dem Schlagwort sprungturm .

Aktuelles

Inhalte mit dem Schlagwort sprungturm .