Die Pinnwand

In der ersten Phase des Bürgerdialogs ("Ermitteln") geht es darum, alle Wünsche, Bedarfe und Ideen zur Ausstattung des neuen Kombibads zu erfassen. Die Bewertung in Hinblick auf die Umsetzbarkeit wird in der zweiten Phase ("Ermitteln und Bewerten") im Rahmen der Planungswerkstätten erfolgen. Am Ende soll ein familienorientiertes Sport- und Freizeitbad entstehen.

Sie möchten eine Idee, ein Anliegen oder ein Argument in den Bürgerdialog zum neuen Metzinger Kombibad einbringen? Hier an der Pinnwand ist Platz dafür.

Um einen Beitrag zu verfassen, brauchen Sie sich nicht zu registrieren oder anzumelden, sondern lediglich Ihre Ideen, Kritikpunkte oder Denkanstöße in das Formular eintragen und absenden. Ihr Beitrag wird an die Moderatoren weitergeleitet und zeitnah auf die Pinnwand gesetzt.

Es ist dabei Ihnen überlassen, ob Sie Ihren Namen oder ein Pseudonym wählen. Ihre Mailadresse wird bei Polit@ktiv hinterlegt, aber nicht mit dem Beitrag angezeigt.

Sie möchten wissen, welche Themen bereits im ersten Beteiligungsprozess angesprochen wurden? Schauen Sie nach unter Wünsche und Ideen aus dem 1. Bürgerdialog. 

Inhalte mit dem Schlagwort wellness .

  Auswahl zurücksetzen

Zum Innenbereich:

  • Der Innenbereichen sollte im Sommer komplett weiter nutzbar sein.
  • Ein Cabriodach, wie manchmal als Kombibad dargestellt, ist nicht unbedingt notwendig - weil teuer, energetisch schwierig und wartungsintensiv.

Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Platz in Becken für wechselnde Spassveranstaltungen, wie aufblasbare Kletterwand, Trampolin ins Wasser, Slackline über Wasser usw.
  • Möglicher Wellnessbereich - auch für Outletgäste - sollte sich finanziell selber tragen.

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens?
Bei meinen Eltern in Mutterstadt nahe Ludwigshafen. Übrigens ein Kombibad. Nichts besonderes, aber selbst im Hochsommer war es für Gäste innen nicht unangenehm heiß, weil man ja im Wasser ist.

S. Wiersdorff, 30.11.2018*

Ich wünsche mir ein Warmwasserbecken oder Warmbadetag über 28°C, da reichen sicher schon weniger als 50 Quadratmeter.
Ich gehe sehr gerne in Thermalbäder zum Entspannen und Wohlfühlen
 
E. König, 29.11.2018 E-Mail*

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Kombibad kommt, was mich zufrieden stimmt, trotzdembleibt mein Vorschlag das bestehende Hallenbad zu renovieren für Schulen, Vereine und Aquafitnessaktivitäten. Damit müßte im Kombibad kein Lehrschwimmbecken neu gebaut werden, was Platz für ein Sprungbecken schaffen würde. Die Beteiligung eines privaten Fitnessunternehmens an der alten Sporthalle mit Bad wäre sinnvoll.

Es ist fraglich, ob ein Rehazentrum, das sich mit öffentlichen Geldern finanziert der richtige Ansprechpartner ist. Ein Unternehmen, wie z.B." Injoy" wäre nach meiner Meinung geeigneter.

Zum Kombibad habe ich folgende Vorschläge:

  1. Die Umkleiden sollten so konzipiert sein, daß Besucher für Hallen- Freibad und Sauna denselben Eingang mit Umkleiden benützen.
    Die Sammelumkleiden müssen nicht breiter sein als 3 m, wenn vor den wandständigen Spinten ein schmales Brett verläuft. Die Einzel-Umkleiden sollten etwas größer konzipiert sein als im jetzigen Hallenbad und in jeder Reihe sollten 2 größere Kabinen für Eltern mit Kindern sein.
  2. Das große Becken sollte möglichst breit, mindestens wettkampfanerkannt sein.
  3.  Ein Sprungbecken würde Jugendliche anziehen.
  4. Vom Schwimmbecken in der Halle sollte man unproblematisch in ein Thermalaußenbecken kommen, in dem sich Massagedüsen befinden.
  5. Aus der Umkleidezone sollte ein obligatorischer Gang durch eine Toilettenzone in einen Abstellraum von Taschen und Handtücher und danach in die Duschen führen. Die Duschen sollten 2 diskrete Kabinen (keine Plastikvorhänge) haben. Ein freundlicher, gemeinsamer Aufruf sollte zum nackten Duschen mit Seife aufrufen. (z.B. wir sind alle für Hygiene und wenig Chemie). Ich habe im Hallenbad Jugendliche mit Badehosen über den Unterhosen und Frauen mit Burkini gesehen---das muß deutlich lesbar formuliert, verboten und von der Allgemeinheit überwacht werden.
  6. Im Freibad sollte das Schwimmbecken nur durch warme Duschen, wieder mit dem Aufruf zur Hygiene erreichbar sein.
  7. Eine Sauna wird durch die Nähe zu den Sportlern im Otto Dipper-Stadion sinnvoll.

Auf Grund meiner Erfahrungen im Metzinger Hallenbad schlage ich der Stadtverwaltung und dem Gemeinderat vor, daß eine GMBH- Kombibad gegründet wird, bestehend aus der Stadtverwaltung als Besitzer und Aufsichtsrat, verantwortlich für Gebäude und Technik und einem Mieter als Betreiber, dessen Interesse sein wird, dem Bad einen guten Ruf und viele Badegäste zu verschaffen. So wäre eine freundliche Atmosphäre, gute Sauberkeit und Hygiene, anfallende Renovierungen und eine gute Kantine garantiert.

So gesehen könnte ich mich insbesondere für unsere Jugend auf die Metzinger Bädersituation freuen und wäre gerne bereit mich für weitere Detailfragen mit einzubringen.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Peter Bornhäuser, 28.11.18, Mail*

Zum Außenbereich:

  • textilfreier Bade- und Schwimmbereich
  • Grillmöglichkeiten

Zum Innenbereich):

  • Wellnessoase

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen:

  • besucherfreundliche Anlagen

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • gute Gastronomie

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?

  •  Ja, nach Bad Urach. Es ist dort einfach angenehmer und Mann/Frau fühlt sich wohl

Günter Katschinski, 27.11.18*

Zum Außenbereich:

  • Becken ähnlich wie im Freibad Metzingen für Schwimmer und Nichtschwimmer. Toll wäre eine oder mehrere extra Bahnen für den Schulsport und das DLRG.
  • Liegebereich mit mehr Schatten wie Sonnensegel, Sonnenschirme oder Bäume.
  • Gerne eine oder zwei Saunen im Außenbereich. Ähnlich wie in Bad Urach könnte man den Saunen Namen geben die auf Metzingen bezogen sind. Wie Weinlaube, Dampfkelter, Stoffhöhle für eine Textilsauna etc.

Zum Innenbereich:

  • Hallenbad wieder mit mehreren Bahnen für Schwimmer, Nichtschwimmer, Schule und DLRG.
  • Gastro mit ein paar Sitzmöglichkeiten. Picknickecke wäre auch toll.
  • Auch im Innenbereich wäre eine Sauna möglich oder auch nur ein Dampfbad mit wechselnden Düften. Umkleidekabinen bzw. Kabinen für Wertsachen wären auch wichtig.
  • Bäderliegen wie in Bad Urach sind sehr bequem. Hier wäre auch Mieten gegen Kaution denkbar.
  • Persönlich fände ich Massagen super, buchbar beim Besuch oder vorab übers Internet.

Zum Gelände Bongertwasen:

  • Genügend Parkplätze fürs Auto.
  • Fahrradstellplätze 
  • Gute Busanbindung

Weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Bietet doch für alle aus nah und fern Wellnesstage an. Ein Wochenende in Metzingen mit Shoppen in den Outlets, Übernachtung und einem Besuch in unserem Kombibad zum Erholen.

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens?
Nein, leider fehlt mir dazu die Zeit.

Birgit Messmer, 22.11.2018*

Zum Außenbereich:

  • Großzügige Liegewiese
  • Mindestens ein Beachvolleyballfeld
  • Sprungbecken mit mindestens 5m-Brett
  • Rutschenturm

Zum Innenbereich:

  • Ein abgegrenztes Sport Becken
  • Abgegrenztes "Entspannungsbecken" mit mindestens 34 °C Wassertemperatur

Weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Ich denke es wäre sinnvoll, speziell im Innenbereich verschiedene Bereiche durch z.B. Drehkreuze abzutrennen, sodass jeder nur das bezahlt, was er nutzt, z.B. Sportbecken, Rutschen/Sprungbereich und Entspannungsbereich jeweils über separates Drehkreuz erreichbar. Beispielbad: f3 in Fellbach

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens? Ja, da die aktuellen Metzinger Bäder meiner Meinung nach nur zu einer Runde Schwimmen geeignet sind, nicht aber zur Entspannung oder zum Springen/ Rutschen.

Philipp Streicher, 21.11.2018*

Zum Außenbereich:
  • Schöner, abwechslungsreicher Baby-/Kinderbereich nach Beispiel des Nürtinger Freibads. Ebenso ein Spielplatz, Schwimmbecken, Liegefläche, Gastro.
Zum Innenbereich:
  • Schwimmbereich
  • Kinder-/Babybereich
  • Wellness- und Erholungsbereich
  • Genügend Kabinen
  • Familien-Kabinen 
Andere gute Bäder:
  • Nürtinger Frei- und Hallenbad
  • Filderado
  • Tübinger Freibad 
Klaudia Schall, 01.11.2018 Postkarte*
Zum Außenbereich:
  • Bitte Barrierefrei und Behindertengerecht
  • Ruhezone und Kinderspielbereich
  • Volleyballfeld
  • Rutschen
  • Babybecken
  • Nichtschwimmerbereich
  • Ein Platz an dem man bequem die Füße ins Wasser hängen kann 
Zum Innenbereich:
  • Barrierefreiheit
  • Große Umkleiden und Duschboden, welcher nicht rutschig ist
  • Wellness
  • Sauna
  • Whirlpool 
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Dass alle Altersgruppen ihren Spaß haben
Andere gute Bäder:
  • Filderado
  • Das Aquaria in Oberstaufen
Simone Reusch, 25.10.2018 Postkarte*
Zum Außenbereich:
  • Verschiedene Saunas
  • Wellness-Bereich
  • Rutschen für groß und klein
  • Wasserbar
  • Poolbar
  • Textilfrei 
Zum Innenbereich:
  • Palmen
  • Viel grün gestalten
  • Wellness und Kinderbereich getrennt
  • Textilfreier Bereich ab 16 Jahren 
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Schöne Bereiche, wo man für sich sein kann
  • Liegewiesen
  • Rückzugsorte 
Andere gute Bäder:
  • Die Therme in Erding
  • Badewelt Sinnsheim 
Sarah Schur, 25.10.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich:

  • Schwimmerbecken
  • Sprungturmbecken
  • Rutschenbecken (für Kinder)
  • Planschbecken

Zum Innenbereich:

  • Sauna
  • Dampfgrotte
  • Schöner Wellnessbereich, wie im Thermalbad Beuren
  • Schwimmbecken 25m lang

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Hallenbad neben Freibad

Andere gute Bäder:

  • Das Freibad Dettingen aufgrund der Außenanlage
  • Die Therme Beuren aufgrund des Innenbereichs

Elke Knauer, 08.10.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich:
  • Eine großzügige Wiese mit Bäumen
  • Spielplatz
  • Wellenbad
  • Rutschen
  • Großes Schwimmbecken (50-Meter Bahn)
Zum Innenbereich:
  • Sauna
  • Wellness
Eva Eckstein, 02.10.2018 Postkarte*
Sehr geehrtes Team, als ehemalige Schwimmerin und Schwimmtrainer in weiss ich um die Wichtigkeit ausreichender Trainingsmöglichkeiten. Gleichzeitig bedarf es heute aber auch der Möglichkeit, viele verschiedene Möglichkeiten in einer Einrichtung anzubieten..
Meine Vorstellung vom neuen Kombibad ist ein reines Sportschwimmerbecken für die Trainingsmöglichkeiten und die Sportschwimmer. Dann ein schönes Nichtschwimmer_' Regenerationsbecken. .Ein Babywasserbereich mit integrierten Spielplanschmöglichkeiten. 
Diese Bereiche sind z.B. im Hallenbad der Stadt Nürtingen sehr schön kombiniert.

Ein Uebergang in den Freibereich mit Aussenschwimmbecken wäre schön. Eine schöne Liegewiese mit Blick zu den Weinbergen Stelle ich mir traumhaft vor, wir haben diese tolle Kulisse, da muss man sie auch nutzen! 
Im Außenbereich gehört eine Wasserspiellandschaft für die kleinen Besucher unbedingt dazu.

Was fehlt noch? Natürlich das Angebot für Jugendlichen. Allerdings will ich die Ideen den Jugendlichen überlassen.

Wenn nun noch ein Wellnessbereich, zumindest ein Sauna- und Dampfbadbereich dabei wäre (Blick von der Sauna auf die Weinberge und Ermstal oder zum Metzinger Wald) dann wäre das echt perfekt!!

Ein dickes Lob an alle Beteiligten und vielen Dank für die vorbildliche Bürgerbeteiligung !!!

Mit Kombibad freundlichen Grüßen
Birgit Herz, 02.10.2018 E-Mail*
Zum Außenbereich:
  • Liegewiese mit Bäumen
  • Rutschen
  • Sprungturm

Zum Innenbereich:

  • Sauna
  • Wellness-Bereich
  • Gastronomie mit Sitzplätzen
  • Große Kabinen zum Umziehen
  • Kleinkinderbecken seperat

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Wellenbecken
  • Dach kann im Sommer eingefahren werden, dann wird das Hallenbad zum Freibad

Ralf Uwe Schmid, 01.10.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich: Rutsche (steil, schnell und vielleicht dunkel)

Zum Innenbereich: Blubberbad, Sprungtürme, Schwimmbecken, Wellenbecken

Weitere Ideen: Sauna und Wellnessbereich, Erlebnisduschen, warmes Außenbecken

Andere gute Bäder: Fliderado, Plantsch im Allgäu

Katrin Oestreich, 29.09.2018*

Zum Außenbereich :

  • viele Bäume, die Schatten spenden
  • Alt, Jung und die ganz Kleinen berücksichtigen bei den Anlagen: Ruhezonen schaffen, aber auch einen Spielplatz für die Kleinsten oder ein Beachvolleyballfeld für die Jugendlichen ...

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen: Wenn das Bad auch einen Wellnessbereich mit 3-4 Saunas und Dampfbad hätte, wäre ich Dauergast mit Jahreskarte. Die Fahrt nach Urach/Beuren wäre dann hinfällig ... Dadurch könnten auch neue Kundenkreise erschlossen werden, die in den bisherigen beiden Bädern nicht berücksichtigt wurden.

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?: Bad Urach und Beuren, wegen des Wellness-/Saunabereichs

Marc Lang, 22.09.2018*

— 15 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 15 von 18 Ergebnissen.

Inhalte mit dem Schlagwort wellness .

Aktuelles

Inhalte mit dem Schlagwort wellness .