Die Pinnwand

In der ersten Phase des Bürgerdialogs ("Ermitteln") geht es darum, alle Wünsche, Bedarfe und Ideen zur Ausstattung des neuen Kombibads zu erfassen. Die Bewertung in Hinblick auf die Umsetzbarkeit wird in der zweiten Phase ("Ermitteln und Bewerten") im Rahmen der Planungswerkstätten erfolgen. Am Ende soll ein familienorientiertes Sport- und Freizeitbad entstehen.

Sie möchten eine Idee, ein Anliegen oder ein Argument in den Bürgerdialog zum neuen Metzinger Kombibad einbringen? Hier an der Pinnwand ist Platz dafür.

Um einen Beitrag zu verfassen, brauchen Sie sich nicht zu registrieren oder anzumelden, sondern lediglich Ihre Ideen, Kritikpunkte oder Denkanstöße in das Formular eintragen und absenden. Ihr Beitrag wird an die Moderatoren weitergeleitet und zeitnah auf die Pinnwand gesetzt.

Es ist dabei Ihnen überlassen, ob Sie Ihren Namen oder ein Pseudonym wählen. Ihre Mailadresse wird bei Polit@ktiv hinterlegt, aber nicht mit dem Beitrag angezeigt.

Sie möchten wissen, welche Themen bereits im ersten Beteiligungsprozess angesprochen wurden? Schauen Sie nach unter Wünsche und Ideen aus dem 1. Bürgerdialog. 

Inhalte mit dem Schlagwort öffnungszeiten .

  Auswahl zurücksetzen

Zum Außenbereich:
  • 50m-Becken im Sonnenschein
  •  Getrenntes Sprungbecken
  • Becken für jüngere Kinder zum Spielen (Rutsche, Wasserball,...)
  •  Kleinkinderbecken mit Sitzmöglichkeiten rundherum im Schatten
  • Viele große Bäume für die Liegewiese 
Zum Innenbereich:
  • Mindestens 25m-Becken
  • Sonneneinstrahlung auch innen möglich machen
  • Lehrschwimmbecken mit höhenverstellbarem Boden
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Energiesparend im Betrieb
  • Keine energie-fressende Bespaßungselemente
  • Längere Öffnungszeiten für das Freibad (evtl bis Oktober bei gutem Wetter)
  • Späterer Kassenschluss
  • ÖPNV mit 15-Minutentakt, den ganzen Tag über, damit Nicht-autofahrer zu  attraktiven Bedingungen zum Bongert-Bad kommen. 30-Minutentakt ist zu wenig, denn wenn die Leute bei verpasstem Bus eine halbe Stunde warten müssen, dann greifen sie auf das Auto oder das Mama-Taxi zurück.
  • Kostenloser Busverkehr mit Elektro-Bussen
  • Es sollte weiterhin möglich sein Dauerkarten für das Freibad zu kaufen, statt Einzeleintritt pro Besuch. Außerdem sollte mit der Landschaft sparsam umgegangen werden, dass es vom Weinberg nicht hässlich aussieht
  • Parkplätze nicht unbegrenzt aufgrund der Versiegelung 
Karin Berkemer, 01.11.2018 Postkarte*
Zum Außenbereich:
  • Water-Walk System
  • Kinder-Wasserspielplatz 
Zum Innenbereich:
  • Kleiner Fitnessbereich
  • Sauna-Bereich
  • Baby-Planschbecken 
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Ausreichende Parkmöglichkeiten
  • Ganzjährige Öffnungszeiten
Elena Yavorskiy, 26.10.2018 Postkarte*
Für den Innen- und Außenbereich:
  • Schwimmbecken
  • Sprung- und Tauchbecken
  • Rutsche
  • Nichtschwimmer- und Kinderbecken 
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Längere Öffnungszeiten
Andere gute Bäder:
  • Panorama-Bad in Freudenstadt
Ursula Benz, 26.10.2018 Postkarte*
Zum Außenbereich:
  • Sportbecken seperat 
Zum Innenbereich:
  • Größere Duschen, Umkleideräume und Schließfächer 
Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen :
  • Auch Montags geöffnet
  • Samstags und Sonntags längere Öffnungszeiten 

​Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?

  •  Das Dettinger Bad ist empfehlenswert
Ilga Kleinfelder, 25.10.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich:

  • Getrennter oder abtrennbarer Bereich für Schwimmer 

Zum Innenbereich:

  • Saunabereich
  • Analog zum Außenbereich

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Kursangebote wie Aquajogging etc.
  • Frühere Öffnungszeiten ggf. auch an 1-2 Tagen ab 6:00 Uhr 

Julia Bausch, 02.10.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich:

  • Abgetrennter Bereich Schwimmer/Nichtschwimmer
  • Fest installierte Liegen am Beckenrand 

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  •  Öffnungszeiten für Berufstätige in der Freibadsaison (ab 6:30 Uhr)

Andere gute Bäder:

  •  Die Duschen im Nürtinger Hallenbad (einzelne Kabinen zum Duschen)

Gabriele Kammerer, 02.10.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich: Schattenplätze, eventuell FKK-Bereich

Zum Innenbereich: 8 Bahnen a 50 m, kostenfreie Warmduschen

Weitere Ideen: Frühschwimmer-Öffnung 3x pro Woche um 6:00 Uhr

Andere gute Bäder: Bad Urach, immer um 6:00 Uhr geöffnet

Katharina Albrecht, 28.09.2018*

Zum Außenbereich:

  • Volleyballfeld
  • Fußballtor
  • Umkleiden
  • Duschen
  • Mülleimer
  • weicherer Rasen
  • mehr Sprungtürme mit federbaren Brettern

Zum Innenbereich:

  • Taucherbereich
  • Kleines längliches Becken mit Toren
  • Rutsche

Weitere Ideen:

  • Hallenbad sollte auch im Sommer offen sein, falls es regnet etc.
  • Am besten beide Bäder einzelnd belassen und dafür ausbauen

Andere gute Bäder:

  • Reutlinger Freibad: Sprunghöhen (1m, 3m, 5m, 7,5 m, 10m), Wellenbad, viel Wiese, mehr Becken

Elia Scharping, 09.08.2018*

Zum Außenbereich:

  • Schwimmerbecken mit 50m
  • Abgetrennte Bahnen für "Sportschwimmer"
  • Attraktiver Nichtschwimmerbereich mit Kniehohem Wasser und Rutsche (analog Dettingen / Tübingen)
  • natürliche Schattenbereiche
  • Beachvolleyballfeld
  • kleines Fussballfeld

Zum Innenbereich:

  • Abgetrennte Bahnen für "Sportschwimmer" (wie im Fildorado)
  • auch im Sommer geöffnet (wie Fildorado)
  • Aqua Fitness Kurse
  • einfache Sauna

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen:

  • ausreichend Parkplätze
  • kurz Laufwege vom Parkplatz bis Bad

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Schwimmertarif für 2 Stunden, der nicht 7 Euro kostet wie im Fildorado.
  • 2-3mal Frühschwimmer-Öffnungszeiten ab 6 Uhr (ggf. nur für das Sportschwimmerbecken)
  • ausreichend Sitzgelegenheiten zum Essen

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?:

  • Tübingen (getrennte Sportschwimmerbahnen mit Hinweisschildern)
  • Nürtingen (schöner Kleinkindbereich)
  • Dettingen (Nähe zum Wohnort und bis 21 Uhr teilweise geöffnet)
  • Bad Urach (geöffnet jeden Tag ab 6 Uhr)
  • Nördlingen (Sportschwimmbecken öffnet früher als der andere Teil des Freibads)

O. Minder, 04.08.2018*

Zum Außenbereich: Das neue Kombibad sollte ein 50m Außenbecken (Schwimmerbecken) mit elektrisch verstellbarer Startbrücke haben, um das Becken variabel auch in 2 mal 25m aufteilen zu können. Dazu einstellbare Startblöcke an den beiden kurzen Seiten des Beckens und Wellenbrecher-Leinen zur Abtrennung der einzelnen Bahnen. So wird das Bad auch zu einem guten Sportbad und geeignet um zu Trainieren und Wettkämpfe auszuführen.

Zum Innenbereich: Ein separates Schwimmer-/ Trainingsbecken für die Vereine und Schulen mit einstellbaren Startblöcken und Wellenbrecher-Leinen zur Abtrennung der einzelnen Bahnen. Ein kleineres niedrigeres Becken zum Schwimmen lernen (wie das jetzige kleine Becken im Metzinger Hallenbad).

Weitere Ideen, Wünsche oder Fragen: Ich würde mir wünschen, dass der Schwimmverein (TuS Metzingen und andere Vereine) und auch der Schulbetrieb/-unterrricht der Metzinger Schulen ganzjährig fest eingeplant wird und dort unabhängig der Besucher/ Badegäste trainiert werden kann. Beispielsweise in einem separaten Becken oder in die Öffnungszeiten mit eingeplant wird (Belegungsplan). Super wäre eine ektronische Zeitmessung um sowie im Hallenbad als auch im Freibecken die Zeit an Wettkämpfen messen zu können. (Wettkampfgeeignetes Kombibad)

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?: Zu Wettkämpfen mit dem Verein und in der Freizeit auch in die Thermalbäder der Umgebung.

Shalin Eppler, 27.07.2018*

Inhalte mit dem Schlagwort öffnungszeiten .

Aktuelles

Inhalte mit dem Schlagwort öffnungszeiten .