Die Pinnwand

In der ersten Phase des Bürgerdialogs ("Ermitteln") geht es darum, alle Wünsche, Bedarfe und Ideen zur Ausstattung des neuen Kombibads zu erfassen. Die Bewertung in Hinblick auf die Umsetzbarkeit wird in der zweiten Phase ("Ermitteln und Bewerten") im Rahmen der Planungswerkstätten erfolgen. Am Ende soll ein familienorientiertes Sport- und Freizeitbad entstehen.

Sie möchten eine Idee, ein Anliegen oder ein Argument in den Bürgerdialog zum neuen Metzinger Kombibad einbringen? Hier an der Pinnwand ist Platz dafür.

Um einen Beitrag zu verfassen, brauchen Sie sich nicht zu registrieren oder anzumelden, sondern lediglich Ihre Ideen, Kritikpunkte oder Denkanstöße in das Formular eintragen und absenden. Ihr Beitrag wird an die Moderatoren weitergeleitet und zeitnah auf die Pinnwand gesetzt.

Es ist dabei Ihnen überlassen, ob Sie Ihren Namen oder ein Pseudonym wählen. Ihre Mailadresse wird bei Polit@ktiv hinterlegt, aber nicht mit dem Beitrag angezeigt.

Sie möchten wissen, welche Themen bereits im ersten Beteiligungsprozess angesprochen wurden? Schauen Sie nach unter Wünsche und Ideen aus dem 1. Bürgerdialog. 

Inhalte mit dem Schlagwort außenbereich .

  Auswahl zurücksetzen

Zum Außenbereich:
Liegebereich auch an sonnigen Tagen, zumindest Teilbereiche öffnen. Somit hätte unser Bad ein Alleinstellungsmerkmal. Sich etwas sonnen, wäre dann auch in Schwimmbad möglich in Monaten, in denen andere Bäder noch geschlossen sind. Herrlich !!!

Zum Innenbereich:
Kleiner Turm für Bademeister und Personal, von dem möglichst alle Becken und Liegebereiche überschaubar sind.
Gutes Angebot von Gastronomie
Evtl. kleines Programm-Kino

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen:
Für jeden Baum der entfernt werden muss - mindestens ein bis zwei Neupflanzung.
Neue Parkplätze nicht versiegeln.

Weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
Wasser von Schwimmbecken bei Austausch wieder aufbereiten, evtl. für WC-Spülung und Sonstiges.

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens? Ja, da andere Bäder mehr anbieten


Reinhard Wolf, 30.11.2018*

Zum Außenbereich:

  • Hier wünsche ich mir eine tolle Wiese mit viel Platz.
  • Spielplatz für die ganz Kleinen und die etwas Größeren.
  • Becken für Nichtschwimmer und Kleinkinder bis 3-4 Jahren.
  • Rutschen ganz klar.

Zum Innenbereich:

  • Ein Olympiabecken
  • Nichtschwimmerbereich
  • Kleinkindbecken mit Abenteuerplanschbecken wie Dschungel Thema oder Disney etc..  Hauptsache die Kids haben Spaß! Denn die Kinder sind die Zukunft und die sollten wir so schön und abenteuerreich gestalten wie möglich.
  • Ein Imbiss oder ein kleines Restaurant würde reichen.

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen:
Hier überlasse ich das der Stadt. Da kann ich nichts dazu sagen.

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Vielleicht auch sowas wie ein Thermalbecken mit warmen Wasser.

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens?
Wir gingen sehr gerne in das Metzinger Freibad als unsere Tochter noch sehr klein war. Mittlerweile ist sie 7 Jahre alt und braucht Action. Das ist im jetzigen Metzinger Freiband und Hallenbad nicht gegeben. Da freuen wir uns auf das neue Kombibad.

Dirk Sander, 30.11.2018*

Zum Innenbereich:

  • Papierlose Eintrittskarten (z.Bsp. wiedereverwendbare Chips, als Schrankschloss und für Gastrozahlung etc. verwendbar
  • Einladender Gastrobereich mit gemütlichem Sitzbereich und (Tages-)Essensangeboten (besonders an Wochenenden und in den Ferien) (z.B. Gastro-Bereich Hallenbad Albtorstraße RT)

Gelände Bongertwasen:

  • abschließbare Fahrradboxen

Weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • Hinweise zu einer Sauna
  • 3 Kabinen:
    • 1 große Hauptsaunakabine für manuelle Aufgüsse mit 2 Teilöfen und 4 Sitzstufen-auch für richtige Sauna-Wärme/-Hitze 
    • 1 Panoramasaunakabine mit Sicht auf die Stadt und das Ermstal/die Alb
    • 1 biologische Saunakabine/ Lichtsauna)

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens?
Ja, da insbesondere für den Winter keine Sauna vorhanden ist und es aúch im Hallenbad Metzingen keinen richtigen integrierten Gastrobereich als Schwimm-+Saunazusatz/ Verweilplatz (nicht Ruheraum) gibt

Gerd Müller, 30.11.2018*

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Kombibad kommt, was mich zufrieden stimmt, trotzdembleibt mein Vorschlag das bestehende Hallenbad zu renovieren für Schulen, Vereine und Aquafitnessaktivitäten. Damit müßte im Kombibad kein Lehrschwimmbecken neu gebaut werden, was Platz für ein Sprungbecken schaffen würde. Die Beteiligung eines privaten Fitnessunternehmens an der alten Sporthalle mit Bad wäre sinnvoll.

Es ist fraglich, ob ein Rehazentrum, das sich mit öffentlichen Geldern finanziert der richtige Ansprechpartner ist. Ein Unternehmen, wie z.B." Injoy" wäre nach meiner Meinung geeigneter.

Zum Kombibad habe ich folgende Vorschläge:

  1. Die Umkleiden sollten so konzipiert sein, daß Besucher für Hallen- Freibad und Sauna denselben Eingang mit Umkleiden benützen.
    Die Sammelumkleiden müssen nicht breiter sein als 3 m, wenn vor den wandständigen Spinten ein schmales Brett verläuft. Die Einzel-Umkleiden sollten etwas größer konzipiert sein als im jetzigen Hallenbad und in jeder Reihe sollten 2 größere Kabinen für Eltern mit Kindern sein.
  2. Das große Becken sollte möglichst breit, mindestens wettkampfanerkannt sein.
  3.  Ein Sprungbecken würde Jugendliche anziehen.
  4. Vom Schwimmbecken in der Halle sollte man unproblematisch in ein Thermalaußenbecken kommen, in dem sich Massagedüsen befinden.
  5. Aus der Umkleidezone sollte ein obligatorischer Gang durch eine Toilettenzone in einen Abstellraum von Taschen und Handtücher und danach in die Duschen führen. Die Duschen sollten 2 diskrete Kabinen (keine Plastikvorhänge) haben. Ein freundlicher, gemeinsamer Aufruf sollte zum nackten Duschen mit Seife aufrufen. (z.B. wir sind alle für Hygiene und wenig Chemie). Ich habe im Hallenbad Jugendliche mit Badehosen über den Unterhosen und Frauen mit Burkini gesehen---das muß deutlich lesbar formuliert, verboten und von der Allgemeinheit überwacht werden.
  6. Im Freibad sollte das Schwimmbecken nur durch warme Duschen, wieder mit dem Aufruf zur Hygiene erreichbar sein.
  7. Eine Sauna wird durch die Nähe zu den Sportlern im Otto Dipper-Stadion sinnvoll.

Auf Grund meiner Erfahrungen im Metzinger Hallenbad schlage ich der Stadtverwaltung und dem Gemeinderat vor, daß eine GMBH- Kombibad gegründet wird, bestehend aus der Stadtverwaltung als Besitzer und Aufsichtsrat, verantwortlich für Gebäude und Technik und einem Mieter als Betreiber, dessen Interesse sein wird, dem Bad einen guten Ruf und viele Badegäste zu verschaffen. So wäre eine freundliche Atmosphäre, gute Sauberkeit und Hygiene, anfallende Renovierungen und eine gute Kantine garantiert.

So gesehen könnte ich mich insbesondere für unsere Jugend auf die Metzinger Bädersituation freuen und wäre gerne bereit mich für weitere Detailfragen mit einzubringen.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Peter Bornhäuser, 28.11.18, Mail*

Zum Außenbereich:

  • textilfreier Bade- und Schwimmbereich
  • Grillmöglichkeiten

Zum Innenbereich):

  • Wellnessoase

Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen:

  • besucherfreundliche Anlagen

Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:

  • gute Gastronomie

Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?

  •  Ja, nach Bad Urach. Es ist dort einfach angenehmer und Mann/Frau fühlt sich wohl

Günter Katschinski, 27.11.18*

Da ich inzwischen nicht mehr zu der jungen Generation gehöre, fände ich es toll, wenn es sowohl im Innen- als auch Außenbereich des Bades sogenannte Ruhebereiche geben würde,von dem aus man das muntere und fröhliche Treiben der Kinder und Jungendlichen beobachten könnte.
 
Ebenso wichtig finde ich natürlich einen schönen und großen Spielplatz für die kleinen oder auch halbwüchsigen Kinder, ggf. mit Wasserspielen in Form von künstlichen Bachläufen oder Springbrunnen o.ä. Für die Jungendlichen wäre natürlich ein Beachvolleyballfeld super.
 
Genügend Bade- und Schwimmflächen für Groß und Klein, Jung und Alt ist meines Wissens eh schon angedacht.
 
Eva Kunze, 27.11.18, Mail*
Zum Außenbereich:
  • Getrenntes Sprung und Schwimmbecken
  • Rutsche für Kinder
  • Schwimmbereich für Kinder und Familien
  • Abgetrennte Schnellschwimmbahn ( kann jetzt auch schone ohne Mehrkosten umgesetzt werden)

Zum Innenbereich:
  • Getrenntes Sprung und Schwimmbecken
  • Keine Kneipe, sondern Gastro für Familien wo zum verbleiben einlädt
  • Sauna 
Meine Anliegen zum Gelände Bongertwasen:
  • Ausbau der Fahrrad und Verkehrswege 
  • Gute Parkmöglichkeiten
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Jahreskarte einführen (Analog zum Kombibad Offenburg)
Gehen Sie auch in Bäder außerhalb Metzingens und wenn ja, warum?:
  • Nürtinger Hallen- und Freibad, da es ein ideales Sport und Familienfreibad ist ( 2 separate Schwimmbahnen für Schnellschwimmer)

Fabian Knoll, 26.11.2018 Postkarte*

Zum Außenbereich:
  • Sportanlagen (z.B. Faustball oder Beachball)
  • Große-, schattenspendende Bäume 
Zum Innenbereich:
  • Mehr Raum für zügige Schwimmer
  • Ein Becken für gemütliche Schwimmer 
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Fußläufige Erreichbarkeit (auch für Senioren). Das heißt: stadtnahe Lage 
Andere gute Bäder:
  • Dettingen
  • Bad-Urach
  • Esslingen (mit gutem klimatischen Umfeld)
Peter Jentzsch, 15.11.2018 Postkarte*

Ich wünsche mir mindestens ein Becken mit 34 Grad Wasseremperratur und Massagedüsen. Außerdem mehrere verschiedene Becken, ähnlich der Therme Erding.

Anonym, 15.11.2018*

Zum Außenbereich:

  • Barrierefrei, Rollstuhlgerecht, keine Pflastersteine

Zum Innenbereich:

  • Behindertentoilette mit Liege

Uwe Kehrer, 15.11.2018*

Zum Innenbereich:

  • Ein Schwimmerbecken getrennt von einem Sprungbecken (das gibt es im Umkreis nirgends)
  • Ein Warmwasserbecken mit Massagedüsen
  • Eine Rutsche wäre auch toll 
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Übertritts-Drehkreuze, sodass der Schwimmer nicht den Gesamtpreis bezahlen muss
  • Lärmschutz und die akustische Beschaffenheiten des Bads beachten 

Andere gute Bäder:

  • Hallensportbad in Biberach
  • Im Jordanbad, BC gibt es einen wunderschönen Sauna- und Wellnessbereich
Anonym, 01.11.2018 Postkarte*
Zum Außenbereich:
  • Einen Naturbadeteich 
Zum Innenbereich:
  • Etwas größere Umkleideschränke wie zum Teil im Hallenbad Metzingen 
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Mit dem Eintritts-Chip sollte alles wie z.B. Parkgebühr, Getränke, Umkleideschrank betätigt oder bezahlt werden können 

Andere gute Bäder:

  • Therme Bad Steben
Doris Hick, 01.11.2018 Postkarte*
Zum Außenbereich:
  • Schöner, abwechslungsreicher Baby-/Kinderbereich nach Beispiel des Nürtinger Freibads. Ebenso ein Spielplatz, Schwimmbecken, Liegefläche, Gastro.
Zum Innenbereich:
  • Schwimmbereich
  • Kinder-/Babybereich
  • Wellness- und Erholungsbereich
  • Genügend Kabinen
  • Familien-Kabinen 
Andere gute Bäder:
  • Nürtinger Frei- und Hallenbad
  • Filderado
  • Tübinger Freibad 
Klaudia Schall, 01.11.2018 Postkarte*
Ich wünsche mir sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich eine Rutsche. Zudem wäre ein Heißwasser-Becken toll! Als Beispiel für gelungene Rutschen könnte das Dettinger Freibad dienen.

Ansgar Senz, 01.11.2018 Postkarte*
Zum Außenbereich:
  • Schattenplätze im Bereich der Kleinkinderanlagen
  • Rutsche
  • Wasserfall 
Zum Innenbereich:
  • Becken für Kleinkinder bis ca 50cm Wasserhöhe
  • Sauna 
Platz für weitere Ideen, Wünsche oder Fragen:
  • Es soll ein Ort werden an den man mit der Familie gerne geht 
Andere gute Bäder:
  • Das Bad in Nürtingen 
Christine Raach, 25.10.2018 Postkarte*
 
— 15 Items per Page
Zeige 1 - 15 von 42 Ergebnissen.

Inhalte mit dem Schlagwort außenbereich .

Aktuelles

Inhalte mit dem Schlagwort außenbereich .