Die Pinnwand

Bitte beachten Sie: Die Ideensammlung zum  Bongertbad wurde im Herbst 2018 abgeschlossen. Daher sind auch keine Beiträge auf der Pinnwand oder per Post mehr möglich. Selbstverständlich können aber alle bisher eingereichten Beiträge weiterhin gelesen werden. Zur besseren Übersicht haben wir außerdem alle Kernaussagen für Sie hier zusammengefasst.

Sie möchten wissen, welche Themen bereits im ersten Beteiligungsprozess angesprochen wurden? Schauen Sie nach unter Wünsche und Ideen aus dem 1. Bürgerdialog. 

Inhalte mit dem Schlagwort lärm .

  Auswahl zurücksetzen

Das wäre mir für das Kombi-Bad wichtig:
  • Schallschutz: Eine Schallschutzwand vom Obstbau Verein bis zur Auchtert Strasse, bin ich auch der Meinung wäre zwingend notwendig. Der Haugenrain hat sowas an der Eichbergstrasse auch bekommen. Die Verantwortlichen und die Anwohner des Haugenrain lösen das sicher wieder ohne großes TAM/TAM .
  • Parkplätze: Nachdem man nicht weiß wie der endgültige Bau des Kombibades aussieht, schlage ich folgende Parkplätze vor. Von der Brücke über die B 28 bis zum Tennis auf der linken Seite eine Reihe, dann auf der gegenüberliegenden Seite vom Tennis eine zusätzliche Reihe. Ein Parkhaus passt nicht in ein Freizeitgebiet.
Anonym, 25.10.2018 Postkarte*
Kommerzieller Betrieb des Kombibads muss vom Schulbetrieb trennbar sein. Lärm- und Sichttrennung wie bei Mehrfachsporthallen einplanen. Man kann Bezahlgästen den Lärm von 50 Schüler oder einer Wassergymnastikgruppe nicht zumuten. Muss geplant werden, auch wenn das alte Hallenbad als Schul- und Vereinsbad noch erhalten bleibt.
 
Anonym, 01.10.2018*

Ich freue mich auf das Kombibad und hätte 3 Wünsche:

1. Kinderbecken dicht und übersichtlich nebeneinander. Als Vater von 2 Kindern habe ich es immer im Metzinger Hallenbad genossen, dass es ein gutes Lehrschwimmbecken gab (nicht zu tief, nicht zu flach, nicht zu groß) und das große Becken gut auch vom kleinen Becken zu sehen war. In Nürtingen ist das Babybecken und das Lehrbecken so weit getrennt, dass man nicht von einem Becken das andere beobachten kann.

2. verschiedene Rutschen sind meines Erachtens lustiger und energiesparender als Strömungsanlagen, Wasserspiele und Massagedüsen. Für Wellness kann man nach Bad Urach. Und der Whirlpool in Nürtingen ist immer übervoll und laut. Braucht man nicht in einem Familienbad.

3. lärmreduzierende Decke

Steffen Wiersdorff, 26.07.2018*

Inhalte mit dem Schlagwort lärm .

Aktuelles

Inhalte mit dem Schlagwort lärm .