Die Pinnwand

In der ersten Phase des Bürgerdialogs ("Ermitteln") geht es darum, alle Wünsche, Bedarfe und Ideen zur Ausstattung des neuen Kombibads zu erfassen. Die Bewertung in Hinblick auf die Umsetzbarkeit wird in der zweiten Phase ("Ermitteln und Bewerten") im Rahmen der Planungswerkstätten erfolgen. Am Ende soll ein familienorientiertes Sport- und Freizeitbad entstehen.

Sie möchten eine Idee, ein Anliegen oder ein Argument in den Bürgerdialog zum neuen Metzinger Kombibad einbringen? Hier an der Pinnwand ist Platz dafür.

Um einen Beitrag zu verfassen, brauchen Sie sich nicht zu registrieren oder anzumelden, sondern lediglich Ihre Ideen, Kritikpunkte oder Denkanstöße in das Formular eintragen und absenden. Ihr Beitrag wird an die Moderatoren weitergeleitet und zeitnah auf die Pinnwand gesetzt.

Es ist dabei Ihnen überlassen, ob Sie Ihren Namen oder ein Pseudonym wählen. Ihre Mailadresse wird bei Polit@ktiv hinterlegt, aber nicht mit dem Beitrag angezeigt.

Sie möchten wissen, welche Themen bereits im ersten Beteiligungsprozess angesprochen wurden? Schauen Sie nach unter Wünsche und Ideen aus dem 1. Bürgerdialog. 

Inhalte mit dem Schlagwort schallschutz .

  Auswahl zurücksetzen

Das wäre mir für das Kombi-Bad wichtig:
  • Schallschutz: Eine Schallschutzwand vom Obstbau Verein bis zur Auchtert Strasse, bin ich auch der Meinung wäre zwingend notwendig. Der Haugenrain hat sowas an der Eichbergstrasse auch bekommen. Die Verantwortlichen und die Anwohner des Haugenrain lösen das sicher wieder ohne großes TAM/TAM .
  • Parkplätze: Nachdem man nicht weiß wie der endgültige Bau des Kombibades aussieht, schlage ich folgende Parkplätze vor. Von der Brücke über die B 28 bis zum Tennis auf der linken Seite eine Reihe, dann auf der gegenüberliegenden Seite vom Tennis eine zusätzliche Reihe. Ein Parkhaus passt nicht in ein Freizeitgebiet.
Anonym, 25.10.2018 Postkarte*

Inhalte mit dem Schlagwort schallschutz .

Aktuelles

Inhalte mit dem Schlagwort schallschutz .