Was passiert wann?

Zeitplan

Hier haben wir die zeitlichen Eckdaten des Bürgerdialogs aufgeführt. Im Laufe des Prozesses können sich noch leichte Verschiebungen ergeben. Sobald konkrete Termine feststehen, wird der Zeitplan aktualisiert.

Was war und was noch kommt

Juli – November 2018: Phase 1: "Ermitteln"
Offene Beteiligungsphase mit verschiedenen Mitmachmöglichkeiten

 

Februar– März 2019: Phase 2: "Ergänzen und Bewerten"
Erste Planungswerkstatt am 9. Februar 2019, 10–16:00 Uhr, STadthalle Metzingen

 

Zweite Planungswerkstatt am 30. März 2019, 10–16:00 Uhr

Phase 3: "Entscheiden" 
​Mai, Entscheidung des Gemeinderats

 

 

Aktuelles

04.05.2019 In der Gemeinderatssitzung wurde über die Zukunft des Kombi-Bads entschieden. Die umfassende Plan-Idee wurde gelobt, aber auch manche Bedenken wurden geäußert. 
Lesen Sie hier in der Presseschau weiter...

02.05.19, der Gemeinderatsbeschluss zum Raumprogramm des Kombibads gibt grünes Licht für großzügige Ausstattung des künftigen Metzinger Bades: Mit großer Mehrheit hat der Metzinger Gemeinderat die Bad-Variante beschlossen, die bereits in der zweiten Planungswerkstatt Ende März von engagierten Bürgern favorisiert und abgesegnet worden war.

Hier finden Sie weitere Informationen rund um das Raumprogramm und den Beschluss


04.04.2019, Die zweite Planungswerkstatt ist erfolgreich beendet. Hier finden Sie einen Bericht und Bilder von der Veranstaltung...

21.03.19, Die zweite Planungswerkstatt steht vor der Tür! Los geht es am Samstag. 30.03.19, um 10:00 Uhr. Ende ist voraussichtlich gegen 15:00 Uhr. Teilnehmen dürfen alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt, die bereits bei der ersten Planungswerkstatt dabei waren. 

11.02.19, Planungsidee bei erster Planungswerkstatt vorgestellt und diskutiert. Lesen Sie hier einen ersten Bericht zur Planungswerkstatt (Bilder und Videos folgen in Kürze).


19.12.18: Jetzt anmelden zur 1. Planungswerkstatt am Samstag, 09. Februar 2019, 10:00 bis 16:00 in der Metzinger Stadthalle. Mit einem Klick finden Sie hier weitere Informationen zur Planungswerkstatt sowie das Anmeldeformuar